Expertise

Strategische Unternehmensausrichtung

Sie suchen nach Wachstumsimpulsen in bestehenden Geschäften und Märkten oder auch in ganz neuen Geschäftsbereichen jenseits der heutigen Märkte. Es kommt darauf an, die richtigen Technologien zu erkennen und zu entwickeln, um in neuen Anwendungen erfolgreich zu sein. Sie erkennen, dass bestehende Prozesse und Organisationsstrukturen nicht leistungsstark genug aufgestellt sind, damit profitables Wachstum dauerhaft möglich sein wird. Sie und Ihr Führungsteam wissen das, benötigen aber externe Impulse und Schubkraft, um die Veränderung mit ausreichend Dynamik und nachhaltig einzuleiten. Hier unterstützen wir mit Objektivität, Überzeugungskraft auf Basis erkannter Fakten und einem unverstellten Blick von außen.

Die Veränderung ist gestartet, Konzepte für vielversprechende Zukunftsstrategien und der richtigen Organisationausrichtung stehen vor der Umsetzung. Nun ist der Erfolg davon abhängig, dass die Umsetzung konsequent gesteuert und die Ergebniserreichung gemessen wird. Wir steuern Wachstum und neue Geschäfte aus der schwierigen Startphase in die stabile Umsetzung und bis zum Ziel. Von der kaufmännischen Geschäftsführung bis hinein in das Umsetzungscontrolling und in die gesamte Unternehmensteuerung. Und wo Geschäfts- und Steuerungsprozesse fehlen entwickeln und implementieren wir diese und begleiten Sie bis zur operativ wirksamen Nutzung.

Viele Organisationen sind funktional ausgerichtet und haben keine konsequente Ausrichtung auf Märkte, Kunden oder Produktgruppen. Verantwortungslinien sind nur selten über Funktionen hinweg gestaltet und die tatsächlichen Entscheidungswege und Rollen bleiben unklar. Prozessorientierung wird in den wenigsten Fällen in der organisatorischen Aufstellung abgebildet und Synergiepotenziale bleiben ungenutzt. Daher sind viele traditionellen Organisations- und Führungskonzepte den Anforderungen sich wandelnder Märkte nicht gewachsen, vielversprechende Versuche zur Leistungssteigerung in den Wertschöpfungsprozesses scheitern. Wir analysieren mit Ihnen die Situation, erarbeiten Organisationskonzepte und begleiten die Umsetzung in enger Abstimmung mit Gesellschaftern, Vorständen, Geschäftsführern, Führungskräften und Mitarbeitern.

Neue Geschäfte bedeuten für technologieorientierte Unternehmen den Aufbruch hin zu neuer Technologiekompetenz. Neue Wege hin zu passgenauen Technologielösungen müssen beschritten werden, um es mit den die Anforderungen in den neuen Märkten wettbewerbsfähig und profitabel aufnehmen zu können. Um schließlich innovative Produkte entwickeln und anbieten zu können. Sie wissen, dass solche Wege nur dann erfolgreich beschritten werden können, wenn das Geschäftsziel und die Technologiestrategie feststehen und von allen akzeptiert sind. Das gilt umso mehr, als es immer mehr um digitalisierte Märkte geht, in die eingedrungen werden muss. Gemeinsam entwickeln wir zukunftsfähige Technologiestrategien, damit Investitionen in Zukunftstechnologien mit hoher Rendite zu neuem Geschäft führen.

Sie stellen sich die Frage, welche Technologien von außen kommen, die disruptives Potenzial haben und erhebliche Risiken für Ihr Unternehmen bedeuten können. Welche Innovationspotenziale sind in Ihrer Organisation verborgen, die zu den innovativen Technologielösungen führen können, die Sie für neue Marktanforderungen mit hochprofitablem Geschäft heute noch nicht haben. Welche Megatrends sind für Ihr Unternehmen relevant und wie können Sie mit welchen externen Technologien den Wettbewerb klar hinter sich lassen. Wir unterstützen Sie dabei Technologie-Scouting als Kernkompetenz zu etablieren und setzen Projekte im Technologie-Scouting gemeinsam mit Ihren Technologieteams erfolgreich um.

Zukunftstechnologien als Basis für strategisch relevantes Neugeschäft müssen vorentwickelt werden, bevor sie in den von Kosten- und Zeitdruck beherrschten Serienentwicklungsprojekten zur Marktreife gebracht werden können. Aber auch Technologievorentwicklung braucht belastbare Planungsprozesse. Wenn es nicht gelingt, verbindliche Investitions-, Zeit- und Ressourcenpläne festzulegen und konsequent anzuwenden, die die Notwendigkeiten der Technologiestrategie exakt widerspiegeln, scheitert leistungsstarke Vorentwicklung. Zusammen mit uns etablieren Sie ein Technologie-Roadmapping und wir begleiten Ihre Entwicklerteams, eine strategisch belastbare Zukunftsroadmap aufzubauen.

Für viele Anforderungen in den datenorientierten und digitalen Märkten sind technologische Lösungen ohne künstliche Intelligenz nicht mehr denkbar. Mit KI lassen sich überlegene und ganz neuartige Lösungen bauen. Wir arbeiten intensiv mit Ihren Entwicklerteams zusammen und analysieren gemeinsam das Potenzial und die Machbarkeit von KI-Lösungen. Wir identifizieren Startups, die die für Ihre Technologielösung erforderliche KI-Expertise einbringen, führen Ihr Unternehmen und das Startup erfolgreich zusammen und begleiten anschießend die Lösungsentwicklung bis hin zu einer dauerhaften Kooperation. So sichern Sie den Erfolg von Investitionen in KI-Technologien zur Absicherung der Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Innovations-, Technologie- und F&E-Management

Nur wenn Innovation auf Marktbedürfnisse trifft sowie machbar als auch wirtschaftlich ist, lässt sich aus Innovation erfolgreich Geschäft erzeugen. Es kommt darauf an, in kurzen Zyklen und kurzen Entwicklungszeiten zum richtigen Zeitpunkt am Markt zu sein. Alles das setzt effiziente und effektive Prozesse und eine leistungsstarke Organisation voraus. Wir helfen Ihnen dabei, eine solche Organisation mit optimierten Prozessen zu gestalten und legen fest, welche Ressourcen und Qualifikationen in der Organisation wirken müssen, damit Zukunftsstrategien und Innovationen zu Markterfolgen führen.

Unabhängig davon, ob Auftragsentwicklungen zu Losgrößen von 1 oder Produktentwicklungen zu Jahresstückzahlen von 100.000 und mehr führen, ist die hohe F&E-Performance Schlüssel für den Markterfolg. Es kommt darauf an mit den richtigen Werkzeugen und Methoden und mit einem schlagkräftigen Produktentwicklungsprozess die Entwicklung voranzutreiben. Wir gestalten mit Ihnen Konzepte, in denen Vertrieb, Produktmanagement, Technologieentwicklung, Qualität und die Fertigungsprozessplanung in den Werken verzahnt agieren und in denen der Einkauf zu den richtigen frühen Zeitpunkten eingebunden ist und aktiv wird. Damit Produkte gemäß dem gesetzten Ziel für Kosten, Zeit und Qualität erfolgreich in den Markt gelangen.

Wem es gelingt, die Marktleistung durch intelligente Produktbaukästen und kundenmehrwert-orientierten Verkauf in den einzelnen Marksegmenten zu erhöhen und gleichzeitig den Aufwand für Produktentwicklung und Herstellung durch Standards und Plattformen zu reduzieren, schafft einen wertvollen Wettbewerbsvorteil. Es gelingt dann, Komplexität, dort wo sie wertschöpfend ist, in den Griff zu bekommen und schädliche Komplexität zu reduzieren. Gemeinsam mit Ihren Markt- und Technologieexperten analysieren wird die Situation, erarbeiten Plattformkonzepte und begleiten die Entwicklung der Produktbaukästen und Technologieplattformen.

Neu geschaffene Prozesse müssen nicht nur operativ genutzt werden, es muss auch gemessen werden, ob Prozess-Ergebnisse im operativen Umfeld erreicht werden. Messungen, die in der Produktion oft nach Routinen erfolgreich laufen können, sind in Innovation und F&E oft schwieriger zu bewerkstelligen. Das gilt nicht nur für die Erfolgsmessung bei Implementierung von Optimierungsvorhaben, sondern auch für die Messung der Output-Leistung der Entwicklung im operativen Tagesgeschäft. Wir arbeiten in Projekten mit unseren Auftraggebern mit geeigneten Kennzahlen, mit BSC-basierten Kennzahlensystemen und mit klassischen Konzepten zur Unternehmens-, Wachstums- und Innovationssteuerung.

Verteilte Entwicklung über internationale Entwicklungsstandorte hinweg gehört heute zum Standard der meisten Unternehmen. Häufig sind Rollen und Verantwortlichkeiten nicht klar geregelt. Oder die lokalen Unternehmensleitungen übersteuern Regelungen aus der Zentrale verstärkt durch ihre Präsenz vor Ort. Dies spiegelt sich z.B. deutlich wieder, wenn es darum geht, Technologieplattformen international und unter Berücksichtigung lokaler Anforderungen durch z.B. Lieferanten zu realisieren. Wir analysieren die Situation, nehmen die Beteiligten mit an Bord, gestalten standortübergreifende Prozesse und Verantwortungslinien und erhöhen durch Coaching oder Interim-Projektleitung die Leistung in aktuell laufenden verteilten Entwicklungsprojekten.

Der Markterfolg eines Produktes lässt sich an den Marktanteilen, Verkaufszahlen und dem Produktertrag ermitteln. Häufig begeistern Marktanteile und Verkaufszahlen, aber die Marge ist unbefriedigend. Nun ist es die Aufgabe schrittweise die Produktkosten zu senken. In der Fertigung und im Einkauf aber auch in der Produktgestaltung. Ihnen und Ihrer Führungsmannschaft ist die Herausforderung klar, aber es sind hier konsequente und systematische Ansätze gefragt, die ein Herstellkostenziel nicht nur festschreiben und die Entwicklerteams darauf einschwören, sondern auch die Zielverfolgung in konsequenten Prozessschritten bis in das gesetzte Kostenziel sicherstellen. Hier unterstützen wir Sie mit Methodik, Technologieexpertise sowie intensiver Umsetzungsbegleitung und Produktkostensteuerung.

Höchste Flexibilität und vollständige Transparenz in der Zusammenarbeit, intensive Kommunikation, permanente Zielüberprüfung sowie Anpassung der Ziele und Vorgehensweisen entlang definierter, kurzer Entwicklungszyklen sind Elemente der agilen Arbeits- und Projektorganisation. Diese Arbeitsorganisationsprinzipien ergänzen die klassische Projektorganisation und optimieren Produktqualität, Entwicklungszeiten und die Aufwände für Innovation und Produktentstehung deutlich. Agilität, wie sie in der SW-Entwicklung seit Jahren erfolgreich praktiziert wird, ist auch in der HW-Entwicklung heute nicht mehr wegzudenken. Wir helfen Ihnen dabei, die agile Entwicklung zu erlernen und in Ihrer Organisation zu etablieren.

M&A und Restrukturierung

Viele Sanierungs- und Restrukturierungsprojekte werden tendenziell aus finanzieller und kaufmännischer Perspektive gesteuert. Viele Insolvenzverwalter und auch CROs sind keine Technologieexperten und kennen häufig die Technologien nicht, mit denen die von ihnen verwalteten Unternehmen erfolgreich waren und nach einem Neustart wieder werden müssen. Das gilt auch für die Restrukturierung und die M&A-Prozesse, die sich an die Erarbeitung der Restrukturierungskonzepte anschließen. Wir bringen die notwendige Technologeiexpertise in diese Projekte ein und unterstützen die Sanierungs- und Restrukturierungsteams in enger Abstimmung und Zusammenarbeit.

Wir bewerten M&A-Targets hinsichtlich der Leistungsfähigkeit des Innovations- und Technologiemanagements sowie hinsichtlich der Innovationskraft, der Zukunftsfähigkeit und der Verwertbarkeit der vorhandenen Technologiekompetenzen und der Innovationspipeline. In enger Zusammenarbeit mit Ihrem M&A-Team erfassen wir dabei die durch das Target aktuell verfolgten Such- und Innovationsfelder und schätzen deren zu erwartende Innovationshöhe unter der Annahme spezifischer Zukunftsszenarien ein. Wir ergänzen die Financial und Commercial Due Diligence und sichern so den Erfolg Ihrer Investition aus technologischer Sicht zusätzlich ab.

Menü schließen